Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol eGen

 

 

bild

 

Diese Auszeichnung, die von der Wirtschaftkammer Tirol und der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Tirol mitgetragen wird, kommt auf Vorschlag einer Jury und davon ausgehend auf Beschluss der Landesregierung zur Verleihung. Das Prädikat "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" ist ein Qualitätssiegel für die duale Ausbildung.

Die Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol bildet bereits seit dem Jahre 2001 Lehrlinge aus und öffnet somit jungen Menschen die Tür in die Arbeitswelt.

Die Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau mit der Möglichkkeit zur Matura bietet eine berufliche Perspektive die sich über das gesamte Bankgeschäft, sei es im Kredit- oder Veranlagungsbereich bis hin zu zahlreichen Tätigkeiten im Back Office, erstreckt. Junge, heimische Nachwuchskräfte verantwortungsvoll auszubilden und in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern, sieht die Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol als Investition in die Zukunft.

Der Raiffeisen Regionalbank Hall ist es ein großes Anliegen eigene Fachkräfte auszubilden und diese nach Beendigung der Lehrzeit im Betrieb zu beschäftigen. So bietet die Raiffeisen Regionalbank Hall auch nach Beendigung der Lehrzeit Weiterbildungschancen und Aufstiegsmöglichkeiten.

Das Prädikat "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" wurde der Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol bereits zum dritten Mal verliehen.